Jumbogras® Rindenmulch-Alternative 170 l, Garten-Mulch aus Miscanthus Elefantengras/Chinagras

  • Günstiger als Rindenmulch und geringere Aufwandsmenge. Nur 4-5 cm hoch auftragen
  • pH-neutral, der Boden versauert nicht
  • Optisch und farblich neutral, fügt er sich super in die Umgebung ein
  • Fördert Bodenleben
  • Hält die Erde länger feucht
  • Schnecken meiden die scharfen Kanten
  • Abgepackt in gut handhabbaren 170 Liter Kartons (reicht für ca. 3,5m²)
  • Der Umwelt zuliebe! Unkrautfolie-u.vlies wird überflüssig
  • Langlebig, verrottet erst nach 2-3 Jahren vollständig
(8 Kundenbewertungen)

ab 29,90 inkl. MwSt.

Auswahl aufheben
Add to Wishlist

Lieferzeit: 4-7 Werktage

Kostenloser & CO2-freier Versand nach Österreich und Deutschland! EUR 15,00 in alle weiteren EU-Länder.

(8 Kundenbewertungen)

ab 29,90 inkl. MwSt.

Auswahl aufheben
Add to Wishlist
  • Günstiger als Rindenmulch und geringere Aufwandsmenge. Nur 4-5 cm hoch auftragen
  • pH-neutral, der Boden versauert nicht
  • Optisch und farblich neutral, fügt er sich super in die Umgebung ein
  • Fördert Bodenleben
  • Hält die Erde länger feucht
  • Schnecken meiden die scharfen Kanten
  • Abgepackt in gut handhabbaren 170 Liter Kartons (reicht für ca. 3,5m²)
  • Der Umwelt zuliebe! Unkrautfolie-u.vlies wird überflüssig
  • Langlebig, verrottet erst nach 2-3 Jahren vollständig
Jumbograshecke
4.9
Basierend auf 14 Rezensionen
powered by Google
Joerg Felbinger
Joerg Felbinger
10:48 08 Oct 20
Alles Bestens, sehr zufrieden, Jumbogras hat sich gut entwickelt; gewachsen in ca 3 Monaten bis auf 1,60 cm
Gerhard Fellermeier
Gerhard Fellermeier
18:58 02 Jun 20
Am Donnerstag Morgen bestellt am Freitag Mittag geliefert. Super schnelle Lieferung nach Deutschland. Wächst sehr... schnell an.mehr
Heidi Pexa
Heidi Pexa
09:01 08 Oct 19
Es ist eine tolle Hecke entstanden, die jährlich schöner wird. Die Pferde fressen die noch jungen Triebe gerne, die... verholzten trockenen Stangen werden gehäckselt als Einstreu verwendet.mehr
Daniel Poinstingl
Daniel Poinstingl
09:54 13 Feb 19
Unternehmer mit Herzblut. Reinhard Sperr und sein Team leisten großartige Arbeit. Man merkt, dass sie mit Herzblut bei... der Sache sind. Wer seinem Garten etwas gutes tun möchte und nach Beratung sucht, ist hier genau richtig!mehr
Daniel Kaltenrieder
Daniel Kaltenrieder
14:22 20 Jul 17
Wir sind sehr zufrieden. Ich kann Aktuell noch kein Foto hochladen, da wir nicht vor Ort sind. Wird aber noch... nachgeholt. Die Gräser (wir hatten uns für Wurzeln entschieden) haben Aktuell ca. 0,8 bis 1,5m höhe. Wir hatten sie jedoch auch spät eingepflanzt. Alle gedeihen gut und bilden auch schon Ableger. Toll! Wird gerne weiter empfohlen.mehr
Alle Rezensionen anzeigen

Beschreibung

Wolltest du nicht immer schon ein BIOtop aus deinem Garten machen?

Nicht nur Unkraut fernhalten, sondern auch das Erdreich verbessern?

Unser Jumbogras Miscanthus-Mulch kann beides: Zuverlässig übermässigen Unkrautbewuchs verhindern und das Erdreich verbessern. Nicht alle Pflanzen vertragen sauren Rindenmulch – unser Jumbogras-Mulch versauert den Boden nicht. Er schimmelt (keine gesundheitsschädlichen Schimmelpilze!) und fault nicht und riecht daher auch nicht muffig. Der verrottete Mulch geht problemlos ins Erdreich über und wirkt sogar als Dünger!

Unser Jumbogras-Mulch ist der perfekte Ersatz für Rindenmulch und bietet eine Reihe von Vorteilen:

  • Auch bei Nässe kein Eigengeruch, wird nicht modrig, keine (ungesunde) Schimmelbildung
  • … ist optisch sehr dezent, …
  • länger haltbar als Rind
  • der ideale Ersatz für Unkrautvlies.

Tipp zur Verwendung: Nach dem Aufstreuen kurz Anwässern dann bleibt der Mulch sicher auch bei starkem Wind liegen.

In einer 4-5 cm dünnen Schicht aufgetragen eignet sich das Miscanthus-Häckselgut für alle Arten von Pflanzungen: Beerenbeete, Rosen, Gehölze und auch Stauden und Gewürz- und Gemüsepflanzen vertragen den Mulch aus Miscanthus wesentlich besser als die schon zu  oft verwendete Rinden Mulchmaterial. Logischerweise kannst du unseren Jumbogras-Mulch auch für deine Jumbogräser verwenden… 🙂

Ein bis zwei Mal pro Jahr wenige Zentimeter ergänzen und du hast Ruhe vom lästigem Unkraut.

Fazit: Möchtest du deine Beete mit etwas anderem als Rindenmulch abdecken und auf Unkrautvlies der Umwelt zuliebe verzichten, dann ist unser Jumbogras-Mulch genau das Richtige!

Zusätzliche Informationen

Gewicht 24 kg

8 Bewertungen für Jumbogras® Rindenmulch-Alternative 170 l, Garten-Mulch aus Miscanthus Elefantengras/Chinagras

  1. Joscha (Verifizierter Besitzer)

    Wir haben vor 2 Jahr knapp über 200qm Acker zu unserem Grundstück dazu bekommen und haben uns entscheide daraus ein Beet zu machen.
    Da wir viele stauden haben und die sich nicht sonderlich gut mit gewöhnlichem Rindenmulch vertragen, sind wir auf das Jumbogras aufmerksam geworden.
    Für die Fläche die wir haben, benötigen wir zwar etwas mehr, aber ich muss sagen das das Zeug wirklich gut ist.
    Das Unkraut, gerade das Gras was vom Acker durchkommt, wird von Jahr zu Jahr weniger, und so langsam bekommen wir es in den Griff.
    Das Streu riecht nicht und verträgt sich wirklich gut mit den Pflanzen. Auch nach einem Jahr sie es noch recht gut aus. Es wird halt etwas gräulich.
    Kurz um: Wir sind sehr zufrieden!
    Vor allem auch mit dem Versand, schnell und unkompliziert!

    • Reinhard Sperr

      Super, vielen Dank Herr Plass!
      Solche Praxis-Erfahrungen sind für uns bzw. unsere Kunden besonders wertvoll!
      Freuen uns sehr, dass das Material so gut für Sie und Ihre Pflanzen passt!
      Liebe Grüße, Reinhard Sperr

  2. Schmeck

    Versand … einwandfrei!
    Optik … passt sehr gut sowohl in die Hochbeete als auch in die großen Pflanztröge
    Funktion … bin echt positiv überrascht! war nur wenig nachzupfen notwendig
    Preis-Leistung … somit TOP!

    • Ulrike Orso

      Liebe Familie Schmeck, danke für Ihre nette Rückmeldung auf unseren Jumbograsmulch. Es freut uns sehr und hoffen, dass wir Sie weiterhin betreuen dürfen. Freundliche Grüße Ulrike Orso

  3. Willi S. G., Oberösterreich, Österreich

    Am Beginn habe ich es nur in den Staudenbeeten verwendet. Da es dort super war und wir zufrieden waren hat es sich immer weiter im Garten verbreitet. Super ist auch die Aufwandmenge im Vergleich zum Rindenmulch. Somit bleiben wir dabei.

    Willi S. G.

  4. Bernadette R. Oberösterreich, Österreich

    Hallo Jumbogras-Team
    Vor 2 Jahren hab’ ich den Mulch auf unser Rosenbeet aufgetragen und ursprünglich war ich skeptisch, wegen der Farbe, sie ist doch gewöhnungsbedürftig.
    Jetzt nach 2 Jahren, als wieder neuer Mulch fällig wurde, habe ich festgestellt, dass sich die Bodenqualität enorm verbessert hat. Ich habe gleich wieder bestellt und möchte diesen Mulch jetzt überall verwenden.Jumbogras-Mulch

  5. Hussein A.S

    „Wir sind mit Ihrem Garten-Mulch sehr zufrieden“
    Nordrhein-Westfalen, Deutschland

  6. Matthias H.

    Hallo Jumbogras-Team,
    ich hab Ende April (#26713) Jumbogräser (Sichtschutz) Miscanthus giganteus als Wurzelstöcke in der kleinsten Größe „Mini“ gekauft.
    Ich bin völlig begeistert was die schon gewachsen sind. Anstelle der ca. 1 Meter Höhe Angabe von euch ist diese teilweise doppelt so hoch und das im 1. Sommer. Die Gräser werden auch immer dichter da von unten nach und nach immer mehr Halme aus den Boden sprießen.
    Anbei eine Bilderdoku im monatlichen Zyklus.
    Auch die bestellten Stachelschweingräser (#27251) sind sehr schön. Ich habe sie in den Boden und in Pflanztröge gepflanzt. Ich hoffe das diese dann im nächsten Sommer noch größer werden. Den Boden werde ich heuer noch etwas auffrischen, da er zu feucht und hart ist.
    Natürlich habe ich auch das gekaufte Miscanthus Häcksel überall eingebracht und bin begeistert. Ich hab es auch in unser Hoch- und Kräuterbeet eingearbeitet. In unserer Kürbis- und Zucchini-Plantage passt es auch den Pflanzen/Früchten perfekt.
    Meine Bewertung + Bilder könnt ihr gerne in euer System aufnehmen.
    Ich hoffe das ich mit dieser Bewertung an eurer Verlosung teilnehmen darf. Schon mal Danke!
    Gruß Matthias H.
    Jumbogras-Mulch

  7. Rosemarie

    habe das Junbogras zum mulchen erhalten, wie muss ich es verwenden, ich bitte um Hinweise

    • Ulrike Orso

      Hallo Rosemarie, danke für Ihren Einkauf.
      Den Mulch bitte ca 5 cm hoch aufstreuen und dann mit Wasser begießen, so vermeiden Sie, dass der Mulch bei Wind verblasen wird. Der Mulch verrottet rückstandslos. Bei Bedarf nachstreuen. Wir wünschen Ihnen viel Freude – Ulrike Orso

    • Ulrike Orso

      Hallo Frau Rosemarie,
      bitte streuen Sie den Mulch ca 5 cm hoch auf. Nach dem Aufstreuen mit etwas Wasser begießen, dann verbindet er sich gut und fliegt bei Wind nicht weg. Freundliche Grüße – Ulrike Orso

  8. Stefanie Graßl (Verifizierter Besitzer)

    Nicht überzeugt.
    Nein, die Schnecken stören sich gar nicht daran. An die Farbe gewöhnt man sich, das ist ok. Leider liegt der Mulch auch außerhalb des Beetes auf den Rasenkantensteinen (Wind). Das Unkraut hält er bisher gut ab. Das ist auch Priorität eins.
    Der Mulch hat mich trotzdem nicht überzeugt.

    • Ulrike Orso

      Das tut uns leid, Frau Graßl, dass Ihnen unser Mulch nicht zusagt. Da, wie Sie schreiben, der Mulch vom Wind verwäht wurde, haben Sie ihn nach dem aufbringen leicht eingewässert? Überlicherweise bleibt er sehr gut liegen, auch bei starkem Wind – wie ich aus eigener Erfahrung weiß. Das mit den Schnecken ist so eine Sache … sie kriechen nicht gerne drüber, aber sobald die Schnecken groß sind kommen sie fast überall ran und gegen die Schnecken die aus dem Erdreich kriechen, weil das Gelege schon vorher da war ist sowieso nichts auszurichten. Hauptsache der Mulch hält das Unkraut fern, das ist schon wichtig aber nebenbei verbessert er auch ganz eindeutig die Bodenqualität und das ist schon toll. Liebe Grüße Ulrike Orso

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Ulrike Orso

Öffnungszeiten:

07:30 – 17:30 Uhr

Rückrufservice: