Miscanthus sinensis Strictus für Terrasse & Balkon

€21,95

  • Mittelschnell und –hochwüchsig, ausgewachsen im Trog ca. 0,75 – 1,5 m
  • Lockert auf durch gestreifte Blätter
  • Auch als „Stachelschweingras“ bezeichnet
  • Kräftige Pflanzen im Ballen, direkt vom Feld
  • Nur wenige Stück pro Topf/Trog nötig
  • Gut winterhart, benötigt rel. wenig Wasser
  • Standort sonnig (bis halbschattig)
  • 100% Versandkosten-frei in Österreich und Deutschland

Wähle nun die Länge deines Pflanzkübel, die Größe (zirka) der Wurzelstöcke von Mini (8-12 cm),  Midi (10-20 cm), Maxi (20-35 cm) sowie die Anzahl der Pflanzgefäße (Pflanztröge):

Produkt zusammenstellen
Auswahl aufheben

Produktbeschreibung

Große, kräftige Gräser für Terrasse & Balkon schon im ersten Jahr!

Gelbgestreift, als ob es jemand kunstvoll angemalt hätte, so kennt man diese äußerst beliebte Chinaschilf-Sorte Miscanthus sinensis strictus.

Die Variante der Pflanzung mehrjähriger Pflanzballen direkt vom Feld von Micanthus Strictus eignet sich am besten für eine Gräser-Pflanzung, die möglichst rasch ein sichtbares Ergebnis in Trog und Topf bringen sollen. So wachsen bei der Pflanzung von Ballen, je nach gepflanzter Größe schon im ersten Sommer sehr buschige und dichte Gräser heran, die mitunter auch schon als niedriger Sichtschutz auf der Terrasse/am Balkon verwendet werden können.

Unsere Jumbograsstöcke für mittelhohe Trogpflanzungen der Sorte Miscanthus Strictus erhältst du in folgenden Ballengrößen*:
Mini: 8-12 cm Durchmesser, 0,3 – 0,5 Meter im 1. Sommer, z.B. 8 Stk für Trog mit 100 cm
Midi: 10 – 20 cm Durchmesser, 0,5 – 0,7 Meter im 1. Sommer, z.B. 6 Stk für Trog mit 100 cm
Maxi: 20 – 35 cm Durchmesser, 0,7 – 1 Meter im 1. Sommer, z.B. 5 Stk für Trog mit 100 cm

Einfache Bestellung: Nur die Troggröße auswählen und die gewünschte Ballengröße (Mini bis Maxi) eingeben, fertig!

(*Alle Angaben zirka!)

Das Chinaschilf ‚Strictus‘ ist eine verhältnismäßig pflegeleichte Miscanthus-Sorte. Nach einer Anwuchsphase von ein bis zwei Saisonen erreicht sie je nach Ballengröße im Trog oder Topf und nach Nährstoff- u. Wasserverfügbarkeit, die Endhöhe von ca 0,75 – 1,25 Meter (manchmal auch 1,5 m). Damit kann dieses Gras auch am Balkon und auf der Terrasse für eine relativ gute mittelhohe Sichtschutzhecke verwendet werden.

Weiter Tipps zur Pflege einer Jumbograshecke findest du in den Garten-Tipps oben.

Viel Spass mit deiner mittelhohen Jumbogras-Trogbepflanzung für Terrasse und Balkon!

Zusätzliche Informationen

Gräser Standort

Die Standortansprüche bei Miscanthus Strictus nur mäßig: mindestens einen halben Tag (besser den ganzen) Sonne. Staunässe bzw. lange Trockenphasen nach Möglichkeit unbedingt vermeiden!

Als Substrat empfehlen wir gut speicherfähiges Trogsubstrat bzw. Pflanzerde für Töpfe, welches im 1. Jahr einmal im Sommer gedüngt werden soll. Ab dem 2. Jahr ist eine Düngung im Frühling (April, Mai) und eine im Sommer (Juli, August) empfehlenswert und auch ausreichend.

Weitere Pflanzentipps

Für die Pflanzung füllt man den Trog mit Pflanzerde bis ca 15 cm unter dem Rand an und legt die Wurzelballen wie in der Pflanzanleitung angeführt zick-zack versetzt auf. Nun füllt man mit Trogsubstrat auf, andrücken und gut einwässern – fertig!

Nachfolgend muss man das Chinaschilf Strictus für Terrasse & Balkon nur noch regelmäßig wässern und düngen. Um den Aufwand für die Bewässerung in Grenzen zu halten empfehlen wir eine Mulchung z.B. mit 5 cm Jumbogras-Mulch.

Rückschnitt der Gräser

Der Schnitt der Jumbograshecke Strictus erfolgt in der Regel im Winter zwischen Dezember und März, frühestens sobald sich die Gräser vollständig braun verfärbt haben. Ein Vorteil für den Schnitt im Spätherbst: man schneidet die braunen Blätter gleich mit ab, somit können sie sich im Winter nicht auf der Terrasse oder Balkon (und den des Nachbarn unter einem…) verteilen. Als Maß für die Schnitttiefe nimmt man gut eine Handbreit (10cm) über dem Boden. Am einfachsten mit einer ganz normalen Baumschere, da diese Sorte ohnehin keine so dicken Stängel bildet.
Alternativ dazu kann man die Gräser auch zu kleinen „Männchen“ zusammenbinden. Das sieht nicht nur lustig aus, sondern verhindert ebenfalls das großflächige Verwehen der Blätter im Garten und auch das Umknicken.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Miscanthus sinensis Strictus für Terrasse & Balkon”