Jumbograshecke als Guerilla-gardening-Pflanze?

Heute möchten wir euch auf einen netten Artikel auf der oberösterreichischen Permakulturseite von Bernhard Gruber, Permanorikum aufmerksam machen. Einerseits wird dort das Thema Guerilla-gardening neu aufgegriffen – also Pflanzaktionen auf Allgemeinflächen in Städten, die nicht immer ganz legal sind – und eruiert, ob sich nicht unser Jumbogras auch dafür eignen würde. Erste Interessenten haben sich schon gemeldet und ihr könnt es auch auf diesem Wege machen info@jumbograshecke, Betreff „Jumbogras im Guerilla-gardening“.

Jumbogras als Guerilla-gardening-Pflanze

Weiters sind auch alle „Permakulturisten“ aufgerufen sich Gedanken darüber zu machen, wie man Jumbogras oder andere extensive Energiepflanzen wie Pappel, Weide und Robinie oder auch die Sidapflanze sinnvoll mit der Permakultur-Philosophie kombinieren könnte.

Gern stehen wir euch für Beratung in diese Richtung und ggf. auch für Projektbeteiligungen zur Verfügung!

Reinhard Sperr, www.jumbograshecke.com im März 13

zp8497586rq

letzter Artikel
youtube-logo-full_color

Video-Spot: The Power of Jumbogras

Liebe Jumbofreunde, dass nicht immer alles todernst ablaufen muss, auch nicht im Garten, beweißt unser ... >>>>

nächster Artikel
jumbogras-aufwuchs-beitragsbild

Neu: Jetzt zu jeder Bestellung eine Jumbogras-Pflanzanleitung

buy essay online cheap Auf vielfachen Kundenwunsch, ihr seid schließlich die besten Entwickler unserer Seite, ... >>>>

zur Startseite zu den News