Chinaschilf Miscanthus sinensis Strictus – Sortenvorstellung

Mittlere Höhe, freches Auftreten – Vorhang auf für das Zebragras Miscanthus Strictus

Das Chinaschilf Miscanthus sinensis Strictus ist geläufiger unter den Namen Stachelschweingras oder Zebragras. Diese zeugen von den Querstreifen im Blatt, die aussehen, als hätte sie jemand gerade mit dem Pinsel aufgetragen. Es ist ein mittelschnell- und mittelhochwüchsiges Ziergras mit Höhen von 1,25 bis zirka 1,75 Meter.

Gräserhecke Miscanthus strictus (Stachelschweingras) als Sichtschutz
Grashecke aus Stachelschweingras (Miscanthus sinensis strictus)

Wie alle Miscanthus-Sorten bildet auch das Zebragras Strictus keine Ausläufer sondern wächst langsam horstartig in die Breite und erreicht so einen Durchmesser von gut 75 Zentimeter.

In kleinen Gruppen oder als Sichtschutzhecke wird diese Wirkung der gestreiften Blätter nochmal unterstrichen. Dieses Chinaschilf blüht eher selten, das Blatt ist hier sicher das Spannendste.

In sonnigen Lagen mit einen durchlässigen, frischen und humosen sowie nährstoffreichen Boden gedeiht Miscanthus sinensis Strictus wohl am besten. Im Halbschatten stehende Pflanzen werden nicht ganz so hoch und dicht und auch die Zeichnung der Blätter leidet etwas darunter. Die Winterhärte des Zebragras ist gut.

In Beeten gibt man diesem Chinaschilf eine Einzelstellung oder pflanzt es in 3er-Gruppen oder 5er-Gruppen. Auf Terrassen oder auf Balkonen eignet sich das Zebragras als niedere Sichtschutzhecke, die man in Tröge, große Blumentöpfe oder Pflanzkübel idealerweise mit der passenden Gräser-Pflanzerde pflanzt. Natürlich wird das Chinaschilf in diesen Pflanzgefäßen nicht ganz so hoch wie im Beet. Es werden hier Höhen von 0,75 – 1,5 m erreicht. Weiters ist für eine ausreichende Wasserzufuhr und zusätzliche Düngegaben zu sorgen. Als Dünger verwendet man am besten einen organischen Gräserdünger.

 

Fazit: Als mittelhohe Sichtschutzheckein kleinen Gruppen, in Gräser-Schotterbeeten oder doch als Blickfang am Biotop bzw Schwimmteich – das Zebragras Miscanthus sinensis Strictus macht in jedem Garten eine gute Figur

Unsere Gräser im Überblick

  Miscanthus Malepartus Miscanthus Große Fontaine Miscanthus Strictus Fargesia rufa – Bambus Miscanthus x giganteus
Höhe  1,25 – 1,75m 1,75 – 2,5m 1,25 – 1,75m 1,5 – 2,25m 2 – 3,5m
Wuchs horstartig bis 70cm Durchmesser horstartig bis 80cm Durchmesser horstartig bis 80cm Durchmesser horstbildend – keine Ausläufer horstartig bis 120cm Durchmesser
Blatt grazil   grün mit gelblichen Querstreifen immergrün breit mit heller Mittelrippe
Blüte ab dem Spätsommer sehr blühfreudig, ab dem Spätsommer blüht schwach ab dem Spätsommer keine blüht sehr selten
Herbstfärbung rotbraun bis gelb rötlich braun keine keine gelblich
Standort sonnig bis halbschattig sonnig bis halbschattig sonnig halbschattig sonnig  
Boden  durchlässig, frisch, humos, nährstoffreich durchlässig, frisch, humos, nährstoffreich durchlässig, frisch, humos, nährstoffreich durchlässig, frisch, humos, nährstoffreich durchlässig, frisch, humos, nährstoffreich
Winterhärte gut bis ca -25°C gut bis ca -25°C gut bis ca -25°C gut bis ca -22°C gut bis ca 25°C
Verwendung Einzelstellung in Beeten, Gruppenpflanzung, für Kübelpflanzen geeignet Einzelstellung in Beeten, Gruppenpflanzung, für Kübelpflanzen geeignet Einzelstellung in Beeten, Gruppenpflanzung, für Kübelpflanzen geeignet immergrüne Hecken oder Abgrenzungen, Sichtschutz, Einzelstellung, kleine Gruppen hoher Sichtschutz, Einzelstellung